An der unteren Örtze, am 22.4.2017


VerlaufsskizzeOpenStreetMap bietet freies Kartenmaterial

Südlich von Wolthausen an der B3 kurz hinter der Örztebrücke befindet sich ein Wanderparkplatz (Ausschilderung Bootssteg). Hier beginne ich meine Wanderung. Von dort aus folge ich den breiten Waldweg mit separaten Rad/Fußweg in nordöstlicher Richtung (Markierung W17) und passiere nach etwa 50 m einen links etwas abseits liegenden Grillplatz. An der Gabelung halte ich mich links (W17), folge dem Waldweg etwa 2 km und passiere eine abseits stehenden Schutzhütte.


2018/April/22_0001.jpgEtwas abseits des Weges stehende Schutzhüte noröstlich von Wolthausen

Wenig später machte der Waldweg eine leichte Linkskurve, ich folge ihm noch gut 300 m und biege dann rechts in einen ebenfalls breiten (W17) Waldweg ein, der sich nach 20 m gabelt. Hier halte ich mich rechts, gehe also geradeaus weiter auf dem breiten Waldweg durch das Schwarze Moor.

2018/April/22_0002.jpgDieser breite Waldweg führt durch das Schwarze Moor

Nach gut 1,2 km mündet mein Weg auf einen weiten Querweg, dem ich nach rechts (W17) folge und nach 1 km eine große Kreuzung erreichen. Hier biegt links ein und folge diesem ebenfalls breiten Weg 450 m zu seiner Einmündung in einen Querweg. Ihm folge ich nach rechts (W17) passiere zuerst eine links, dann eine rechts liegende Wiese, folge dem Weg wieder geradeaus in den Wald und passiere einen links liegenden Tümpel.

2018/April/22_0003.jpgKleiner Tümpel im Schwarzen Moor

Nach etwa 400 m mündet mein Weg auf einen breiten querlaufenden Weg mit separatem Rad/Fußweg. An dieser Stelle verlasse ich die bisher führende Markierung W17, indem ich den Weg nach links folge. Nach etwa 700 m komme ich aus dem Wald heraus und erreichen wenige Meter danach den querlaufenden Bruchbach, den ich jedoch nicht auf der Brücke überquere, sondern direkt vor der Brücke rechts einbiegen und diesem breiten Weg, teilweise wieder mit separatem Rad/Fußweg am links liegenden Bach entlang folge. Nachdem der Weg dann am Waldrand etwas 250 m entlang geführt hat überquere ich die B3 (vorsichtig) geradeaus und gehe auf dem breiten, ebenfalls mit separatem Rad/Fußweg ausgestatteten Waldweg, Wald zur Rechten. Nach 1 km erreiche ich, am Ende der Felder zur Linken, einen Querweg. Ihm folge ich 30 m nach links, um dann rechts einzubiegen und diesem breiten Waldweg zu folgen. Auch dieser Weg besitzt nach kurzem wieder einen separaten Rad/Fußweg. Nach knapp 700 m gabelt sich der Weg, ich halte mich rechts, gehe also geradeaus weiter und folge diesem breiten Weg. Schließlich ist schon rechts hin und wieder die mäandernden Örtze sichtbar, letztlich mündet mein Weg dann auf eine Autostraße. Ihr folge ich auf dem Rad/Fußweg nach rechts und überquere auf der Brücke nach 200 m die Örtze.

2018/April/22_0004.jpgBlick von einer Straßenbrücke auf die Örtze

Knapp 100 m weiter biege ich dann rechts in die Straße nach Wolthausen ein, kann ihren Rad/Fußweg jedoch bereits nach etwa 100 m nach rechts in einen Waldweg verlassen, der jedoch nur kurz durch den Wald führt um dann am Waldrand, Wald zur Linken entlang zu wandern. Nach gut 200 m biege ich links ein, um den Weg dann im Wald, jedoch in Waldrandnähe, zu folgen. Nach kurzem führt der Weg dann wieder am Waldrand, Wald zur Linken weiter und erreicht schließlich ein links liegendes Feld. Hier gabelt sich der Weg, ich halte mich rechts und gehe dann am rechts bleibenden Örtzekanal entlang weiter.

2018/April/22_0005.jpgIm Örtzekanl gibt es manchmal Stellen mit stärkere Strömung

Etwa 800 m hinter einem leichten Links/Rechtsschwenk des Weges erreiche ich bei einer Brücke und einem Wehr eine kleine Straße.

2018/April/22_0006.jpgEin Wehr des Örtzekanals nahe von Wolthausen

Nun folge ich nach links der kleine Straße nach Wolthausen hinein, wo sich die Straße Kanaltrift nennt. Im Ort biege ich dann rechts in die kleine Straße Twechten, gehe dann geradeaus auf dem Fußweg zwischen den Grundstücken hindurch, erreiche die Zufahrt zu einem Hof der ich links 50 m folge und die Straße An der Örtze erreicht habe. Ihr folge ich nach rechts und folge dann bei einem links stehenden Denkmal dem Rechtsbogen der Straße, die dann auf die querlaufende B3 mündet. Ihr folge ich auf dem Rad/Fußweg nach rechts und überquere die Örtze.

2018/April/22_0007.jpgBlick von der Straßenbrücke der B3 bei Wolfshausen auf die Örtze

Etwa 50 m nach dem Ende der Brücke verlasse ich den Rad/Fußweg nach links in ein breiten Weg, der sich nach 20 m gabelt. Hier halte ich mich links, gehe also geradeaus und habe 30 m weiter den Ausgangspunkt und den Parkplatz erreicht wo ich dann die Wanderung beende.

HöhendiagrammHier gelangen Sie zu der GPX-Datei