Stollhamm, Blexen Fähre , am 26.4.2016


VerlaufsskizzeOpenStreetMap bietet freies Kartenmaterial

Diese Wanderung beginne ich in Stollhamm auf der Hauptstraße, in der Nähe der einmündenden Seefelder Straße an der Bushaltestelle Stollhamm Bahnhof. Hier verläuft auch bereits der Fernwanderweg E9, der hier auf  dem Butjadinger Weg mit der Markierung B verläuft. So folge ich also der Straße ortsauswärts. Kurz vor dem Ortsende biege ich dann links (B) in den Harlerweg ein. Nach knapp 100 m biege ich links (B) in den, nach Kurzem, unbefestigten Rad/Fußweg ein, der auf einem ehemaligen Bahndamm verläuft und folge ihm.

2016/April/26_0001.jpg Der Wanderweg verläuft auf einem ehemaligen Bahndamm

Nach etwa 4,5 km passiere ich die zur Rechten etwas abseits stehende Moorseer Mühle, bis hierhin hatte ich 3 kleine Straßen jeweils mit der Markierung B überquert. Ich folge meinem Rad/Fußweg weiter (B).

2016/April/26_0002.jpgBlick auf die Moorseer Mühle vom Wanderweg aus

Kurz vor Abbehausen nähert sich der Rad/Fußweg der Autostraße fast wieder an und entfernt sich wieder von dieser. Ich folge meinem Rad/Fußweg weiter. Er mündet schließlich in Abbehausen auf die Mühlenstraße, die gerade eine Kurve macht, so dass ich ihr fast geradeaus (B) folgen kann. Danach überquere ich die Sarver Straße geradeaus (B) und folge der Straße Am Butjenter etwa 100 m. Direkt vor dem Spielplatz biege ich links (B) in den Erich-Lampe-Weg, einen befestigten Rad/Fußweg ein und folge ihm, wieder auf dem ehemaligen Bahndamm. Nach etwa 1,1 km mündet der Weg in Ellwürden auf eine querlaufende Autostraße. Ihr folge ich nach links (B) etwa 50 m, wo sie dann bei einer Ampelkreuzung in eine Bundesstraße mündet. Ich überquere die Bundesstraße an der Ampel (B), um sofort danach dann wieder rechts (B) einzubiegen, die Oldenburger Straße auch an der Ampel zu überqueren und dann an der linken Seite der Bundesstraße (B) dem Rad/Fußweg zu folgen.  Nach gut 50 m trennt sich der befestigten Rad/Fußweg von der Bundesstraße und führt nun wieder auf dem ehemaligen Bahndamm entlang weiter.

 2016/April/26_0003.jpgBlick auf den Butjadinger Kanal zwischen Ellwürden und Nordenham

Der Rad/Fußweg erreicht Nordenham und hier überquere ich geradeaus (B) eine Autostraße (Mittelweg), folge meinem Rad/Fußweg weiter bis zur nächsten Straße. Hier biege ich rechts (B) ab und folge der Hansigstraße etwa 150 m. Nun biege ich nach links (B) an folge der Straße Zum Weserstrand. An ihrem Ende überquere ich auf der Holzbrücke die Bahngleise, um dann der kleinen Straße nach links (B) zu folgen.

 2016/April/26_0004.jpgBlick vom "Leuchtturm" bei Nordenham auf dei Weser und den Hafen von Nordenham

Nach gut 800 m, bei dem Turm, führt die kleinen Straße dann auf einer geschwungenen Brücke (B) über die Bahngleise. Dann passiere ich den zur Rechten bleibenden Bahnhof Nordenham und folge dem Rad/Fußweg geradeaus (B) weiter. Da ich neben der (Flut-) Mauer entlang wandere kann ich die Hafenstraße auf einer Brücke überqueren. Nach etwa 450 m, kurz bevor die Mauer einen Rechtsknick macht, verlasse ich den Fußweg an der Mauer nach halblinks (B), gehe abwärts zur Mitgardstraße und folge ihr in bisheriger Richtung. Sie mündet in die Viktoriastraße ein, der ich nach links (B) bis zur Ampel an der Friedrich-Ebert-Straße folge. Hier biege ich rechts (B) ein und folge dieser Straße auf dem Rad/Fußweg immer geradeaus etwa 2,7 km, wobei sie ihren Namen in Martin-Pauls-Straße ändert. Bei der Werftstraße kann ich die viel befahrene Straße verlassen und biege rechts (B) ein. In ihrer Linkskurve ändert sie dann ihren Namen in Bergstraße, ich folge dem Rad/Fußweg (B) rechts oberhalb der Straße am Zaun des Betriebsgeländes (B) entlang. Dann folge ich dem Rechtsschwenk des Weges und des Zaunes und gehe nun oberhalb der Straße Am Salzendeich entlang weiter. Auch den nächsten Rechtsschwenk (B) des Zaunes folge ich, gehe nun oberhalb der Heiligenwiehmstraße und erreiche schließlich den Weserdeich.

 2016/April/26_0005.jpgBlick auf die Weser von Deich bei Einswarden aus gesehen

Hier biege ich links (B) ein und gehe nun auf dem grasigen Weg auf dem Deich entlang weiter, oberhalb der Straße Am Deich. Nach knapp 500 m gehe ich dann auf einem Grasweg halblinks hinab zur Straße, unterquere mit ihr eine Brücke, um dann dem Grasweg (B) wieder auf die Deichkrone hinauf zu folgen. Einer kleinen Straße, die den Deich vom Tanklager her überquert folge ich dann halblinks abwärts (B) zur Straße Am Deich, der ich dann kurz in bisheriger Richtung zu ihrer Einmündung, am Ortsende von Einswarden, in eine Bundesstraße folge. Der Bundesstraße folge ich auf dem Rad/Fußweg nach rechts (B) und erreiche nach Kurzem Blexen. Kurz vor der Auffahrt zur Weserfähre biege ich links ab und beende dann bei der Bushaltestelle Blexen Fähre diese Wanderung.

Nachbemerkung: In Nordenham führt die Markierung des Butjadinger Wegs anders, als in der Wanderkarte und in der OsmAnd-Karte im Fußgängermodus eingezeichnet.

HöhendiagrammHier gelangen Sie zu der GPX-Datei