Reimershagen, Bossow, am 21.4.2017


VerlaufsskizzeOpenStreetMap bietet freies Kartenmaterial

Vorbemerkung: Da vom E10 hier wenige Markierungen in der Natur vorhanden sind, bin ich dem Verlauf gefolgt, der in der Kompass-Wanderkarte (865) eingezeichnet ist.

Die Wanderung beginne ich bei der Bushaltestelle Reimershagen in Reimershagen, wo ich bereits auf dem E10 bin. Von dort folge ich der Straße in südlicher Richtung etwa 100 m, um sie nun nach rechts (Markierung weiß,blau,weiß) in eine andere Kopfsteinpflasterstraße zu verlassen. Nach 300 m gabelt sich die Straße bei einem großen freien Platz. Hier gehe ich geradeaus (weiß,blau,weiß) weiter, die Straße verliert ihre Befestigung. Am Ende des Platzes gabelt sich der Weg, ich halte mich links und folge dem, breiten Weg aus dem Ort hinaus. In der Rechtskurve des Weges, beim Strommast, verlasse ich diesen Weg, indem ich geradeaus auf einem grasigen Feldweg durch die Felder weiter wandere. Nach 500 m folge ich der Linkskurve des Weges und erreiche nach etwa 400 m landwirtschaftliche Gebäude. Diese umgehe ich im Links- Rechtsbogen und erreiche dann die aus Reimershagen kommenden Autostraße. Ihr folge ich etwa 30 m nach rechts, um dann nach links (weiß,blau,weiß) in eine andere Straße einzubiegen, der ich dann durch die Felder folge und nach 1,5 km Kirch Kogel erreicht habe. Gleich am Ortseingang verlasse ich die nach rechts abknickende Vorfahrtstraße und gehe geradeaus auf einer auf einer Straße weiter. Beim letzten Haus wird sie zum unbefestigten Feldweg.


2017/April/21_0001.jpgBlick über die Feldmark bei Kirch Kogel

Diesem Weg folge ich durch die Felder etwa 1 km und gehe in der Waldecke geradeaus in den Wald und damit in den Naturpark Nossentiener-Schwinzer Heide. Dem unbefestigten Waldweg folge ich 900 m und habe einen breiten querlaufenden Waldweg erreicht. Ihm folge ich nach links (weiß,blau,weiß).

2017/April/21_0002.jpgAuf diesem breiten Waldweg verläuft der E10 durch den Naturpark Nossentiener–Schwinzer Heide westlich vin Alt Sammit,

Nach knapp 2 km verlässt der Weg den Wald, ich folge ihm geradeaus durch die Felder knapp 1 km. Nun folge ich meinem Weg geradeaus am Wandrand, Wald zur Rechten die gut 400 m bis nach Alt Sammit, wobei sich der Weg ein befestigte Fahrspuren zulegt. Knapp 50 m hinter dem Ortsschild biege ich rechts in einen breiten Waldrandweg, Wald zur Rechten. Wo dann der Weg nach etwa 300 mm geradeaus in den Wald führt, verlasse ich ihn nach links (Markierung weiß,rot,weiß) in einen etwas schmaleren Weg, dem ich am Waldrand, Wald zur Rechten, entlang folge. Nach gut 1 km erreicht der Weg dann den Langsee.

2017/April/21_0003.jpgBlick über den Langsee in südlciher Richtung zwischen Alt Sammit und Neu Sammit

Nun folgte ich meinem Weg immer in Ufernähe und erreiche am südlichen Ende des Sees den Wendehammer einer kleinen Straße. Ihr folge ich nach links, passiere das Ortsschild von Neu Sammit und folge der Straße weiter bis zu ihrer Linkskurve. Hier verlasse ich sie geradeaus (weiß,rot,weiß) in einen unbefestigten breiten Waldweg. Nach knapp 400 m passiere ich den zur Rechten liegenden Krummen See und folge gut 600 m weiter, direkt vor einem Bahngleis, der Rechtskurve des Weges. Nach etwa 550 m, immer neben dem Gleis zur Linken, erreiche ich eine Autostraße und verlasse hier den E10, indem ich der Straße nach links, natürlich als erstes über den Bahnübergang, etwa 300 m durch ihrer Linkskurve folge. Etwa 20 m hinter der (grünen) Ortsschild von Bossow kann ich diese Straße nach rechts in einen unbefestigten Weg (Zum Forsthof) verlassen, dem ich dann nach Kurzem geradeaus in den Wald folge. Etwa 400 m weiter, bei einer Trafostation, erreiche ich eine Autostraße, der ich nach links 200 m folge und die Bushaltestelle Bossow an der B103 erreicht habe, wo ich diese Tour beende.

HöhendiagrammHier gelangen Sie zu der GPX-Datei