Allgemein


Im Anfang habe ich mehr Stadttouren gemacht, bin dann aber immer wieder mehr zu Wanderungen übergegangen, sie machen mir einfach mehr Spaß.
Seit dem Herbst 2009 habe ich mir nun doch wieder ein Auto angeschafft. Allein schon aus dem Grund, dass es in den Ostharz nur "sehr schlechte" Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt. Die Züge fahren sehr früh, so dass man im Herbst fast noch Dunklen dort ankommt wo man losgehen will, oder halt so spät, dass man erst wieder Mittag mit den Bussen weiterkommt. Viele Stellen im Ostharz sind nur sehr umständlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
So gibt es seit dem Herbst 2009 auch keine genauen Abfahrtszeiten und Linienangaben mehr in den einzelnen Beschreibungen, wenn ich mit dem Auto zum Wandern gefahren bin. Lediglich Haltestellen werden (oft) noch in den Beschreibungen genannt. 
Ab Juni 2010 sich in den (meisten) Wanderbeschreibungen auch jeweils eine Verlaufsskizze und ein Höhenprofil zu finden. Die Karten stammen von OpenStreetMap, und der Link bei der Verlaufsskizze führt zu OpenStreetMap. Der Link beim Höhenprofil führt zur entsprechende GPX - Datei. Das Höhenprofil ist am Ende der jeweiligen Seite zu finden, denn ich habe festgestellt, dass die unterschiedlichen Browser sehr unterschiedlich damit umgehen, wenn man bei 2 aufeinander folgenden Bildern den Text umfließen lassen will.
Unter dem Menüpunkt Suche können Sie innerhalb des gesamten Archivs nach Sie interessierenden Begriffen suchen lassen und so schnell zu den entsprechenden Seiten gelangen.