Damnatz, Hitzacker, am 17.5.2019


VerlaufsskizzeOpenStreetMap bietet freies Kartenmaterial

In Damnatz beginne ich die Wanderung auf der Straße Achter Höfen bei der Bushaltestelle Damnatz Süd und folge der Straße von dort aus etwa 30 m in nördlicher Richtung. Nun biege ich rechts in eine schmale Straße ein und folge ihr knapp 150 m, um dann die querlaufende Straße Am Elbdeich geradeaus zu überqueren und über die Treppe auf die Deichkrone hoch zu gehen. Hier habe ich dann den Wendlandrundweg erreicht, der hier der Markierung E des Elb-Höhenwegs folgt. So folge ich also dem befestigten Weg auf der Deichkrone nach links. Nach etwa 500 m macht die Straße hinter dem Deich eine Linkskurve, gleichzeitig biegt nun eine schmale Straße nach rechts ab und kommt auf die Deichkrone hoch. So folge ich nun also dieser kleinen Straße auf der Deichkrone.

2018/2019/Mai/17_0001.jpgBlick von der Deichkrone bei Damnatz auf eine Schafherde und die Elbe

Nachdem ich etwa 300 m der kleinen Straße auf dem Deich gefolgt bin endet der Asphalt und ich folge nun dem grasigen Weg auf der Deichkrone weiter, mit Blick auf das jenseits der Elbe liegende Rüterberg, das kurzzeitig als Dorfrepublik Rüterberg bekannt war.

2018/2019/Mai/17_0002.jpgBlick von der Deichkrone bei Landsatz über die Elbe auf das kurzzeitig als Dorfrepublik bekannte Rüterberg

Nach den letzten Häusern vom hinter dem Deich liegenden Landsatz passiere ich einen zur Rechten, vor dem Deich, liegenden großen See, hier legt sich der Deichkronenweg dann wieder eine Befestigung zu.

2018/2019/Mai/17_0003.jpgBlick über einen vor dem Deich liegenden See in der Nähe von Landsatz

Ich passiere Uhlenhorst, etwa 500 m weiter macht die Straße die hinter dem Deich verläuft eine Linkskurve, hier endet der befestigte Weg Deichkronenweg und ich folge der leichten Rechtskurve eines unbefestigten Weges, nun nicht mehr auf dem Deich, aber in der gleichen Höhe. Nach knapp 250 m trifft dieser Weg wieder auf einen erkennbaren, hier beginnenden Deich, dem ich dann auf der grasigen Deichkrone weiter folge. Nach gut 3 km passiere ich den Ort Strachauer Rad, dessen Gebäude zwar meist hinter dem Deich liegen, aber auch einige vor dem Deich, diese aber dann auf einer Warft.

2018/2019/Mai/17_0004.jpgBlick zurück auf Häuser von Strachauer Rad, die sowohl vor als auch hinter dem Deich stehen

Etwa 100 m nach dem Ende von Strachauer Rad macht der Deich dann einen Rechtsknick und hier legt sich dann der Weg auf der Deichkrone wieder eine Befestigung zu. Nach etwa 1,2 km überquere ich einen kleines Wehr, ich bleibe auf der Deichkrone, rechts von mir liegt dieTaube Elbe und ich erreiche knapp 1 km weiter Wussegel.

2018/2019/Mai/17_0005.jpgBlick bei Wussegel auf Wussegel und die Elbe

Vor einer Gaststätte muss ich links abbiegen und der kleinen Straße vom Parkplatz die 130 m zur Autostraße folgen. Nun folge ich der Autostraße nach rechts und sollte sie nach etwa 150 m bereits wieder nach rechts verlassen (so weist die Markierung E). Leider ist aber eine große Schafherde in einem eingezäunten Bereich auf dem Deich, sodass ich hier nicht zum Deich und nicht auf dem Deich entlang gehen kann. Es bleibt nichts anderes übrig als auf der Autostraße noch gut 300 m weiter zu gehen, erst dann kann ich nach dem Ende des eingezäunten Bereiches wieder auf die Deichkrone anzusteigen und der grasigen Deichkrone etwa 150 m folgen. Hier, etwa 100 m nachdem von links eine aus Nienwedel kommene Straße in die Autostraße hinter dem Deich eingemündet ist kommt die Autostraße auf die Deichkrone hoch. Nun überquere ich sie und folge einer kleinen Straße hinter dem Deich in nordwestlicher Richtung, schon mit Blick auf Hitzacker mit seinem Weinberg.

2018/2019/Mai/17_0006.jpgBlick auf das etwa 1 km entfernte Hitzacker mit seinem Weinberg

Nach etwa 1,6 km mündet die kleine Straße schon fast am Ortsrand von Hitzacker auf die Autostraße, die ich hier geradeaus überquere und der Maschtorstraße folge, wobei ich den links liegenden großen Parkplatz und Wohnmobilstellplatz passiere. An dessen Ende verlasse ich den Wendlandrundweg nach links und gehe die 40 m zur Bushaltestelle Hitzacker Bleichwiese, wo ich die Wanderung beende.

HöhendiagrammHier gelangen Sie zu der GPX-Datei